Professionelles Kursdesign bringt Sicherheit

Die Sicherheit des Parcours ist ein wichtiger Punkt, wenn es um die Errichtung einer Disc-Golf-Anlage geht. Disc-Golf- Scheiben können schnell und bis zu 120m weit fliegen. Wird ein Gegenstand oder eine Person von einer Scheibe getroffen, kann dies zu Schäden bzw. Verletzungen führen. Ein solches Risiko lässt sich in der Praxis zwar nicht ganz ausschließen, professionelles Kursdesign trägt jedoch dazu bei, es so gering wie möglich zu halten.
Disc Golf wird meist auf Flächen gespielt, die auch auf andere Arten genutzt werden, beispielsweise von Spaziergängern, Joggern oder Fahrradfahrern. Gleichzeitig besitzt Disc Golf kaum Einstiegshürden, eine Platzreife ist nicht erforderlich und ein Parcours soll von Spielern unterschiedlichster Könnensstufen genutzt werden. Diese Faktoren bergen ein Gefahrenpotential, das sich jedoch durch ein professionelles Kursdesign minimieren lässt. Aufgrund unserer Fachkenntnis und Erfahrung können wir mögliche Sicherheitsrisiken bei der Kursplanung erkennen und im Dialog mit Ihnen auschließen oder reduzieren.

Das DiscGolfPark-Kursdesign beinhaltet:

– Kostenvoranschlag
– Vorort-Planung der Bahnverläufe (1-10 Tage)
– Festlegung von Bahnlängen und Bahnpars
– Kartierung des Kurses

Professionelles Kursdesign schafft einen attraktiven Parcours

Abwechslungreiche Bahnen, die die Spieler vor Herausforderungen stellen, ohne ihnen zu viel abzuverlangen, eine gelungene Einbeziehung der vorhandenen Natur- und Landschaftsmerkmale und die Integration des Disc-Golf-Parcours in das Gesamtnutzungskonzept des Parks sind essentiell, wenn es um den nachhaltigen Erfolg Ihres Disc-Golf-Projektes geht. Unsere Kursdesigner wissen um die Bedeutung dieser Anforderungen und wie sie im konkreten Fall umgesetzt werden können. Wir können Ihnen für jede Art von Gelände eine optimale Design-Lösung bieten.

Nach dem Kursdesign erfolgt die Herstellung der Info-Grafiken. Lesen Sie mehr zur letzten Phase hier.